Aktuelles

Geänderte Rechtsprechung für außergewöhnliche Belastungen

von Sarah Blumenberg-Trautvetter

Geänderte Rechtsprechung für außergewöhnliche Belastungen

Durch das Urteil des Bundesfinanzhofes vom 19.01.2017 wird nun der abzugsfähige Anteil der außergewöhnlichen Belastungen für die vergangenen Jahre neu berechnet und der Differenzbetrag erstattet.

Eine Möglichkeit zur Berechnung finden Sie unter:

https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Steuerinfos/Steuerberechnung/Zumutbare_Belastung/default.php?f=LfSt&c=n&d=x&t=x

Zurück